Startseite / Redaktion / Suche / Kontakt / Impressum
 
Linux als Livesystem

Der USB-Stick als Datenretter

USB-Sticks sind heutzutage nicht mehr wegzudenken. Sie sind klein und ihr Inhalt ist so individuell wie ihre Besitzer. Ob als Datenspeicher für die letzten Urlaubsbilder oder als portable Musiksammlung im Autoradio. Doch mit der richtigen Software wird der USB-Stick zum Datenretter. //Von Daniel Werner
Bioresorbierbare Herzkranzgefäßstützen

Gefäßstütze aus Milchsäure

Herzinfarkt-Patienten werden an der Uniklinik Bonn Herzkranzgefäßstützen aus Milchsäure eingesetzt, die sich innerhalb von zwei Jahren auflösen. Ob der resorbierbare Stent den herkömmlichen ablösen wird, erklärt Herzchirurg Nikos Werner im Interview. // Von Anna Tipping und Daniel Schumacher
Modulare Smartphones

Faires Smartphone mit Baukastenprinzip

Sich jedes Jahr ein neues Smartphone zu kaufen, ist heute keine Seltenheit mehr. Oft landet das alte Gerät entweder in einer Schublade oder im Müll. Kann der kleine niederländische Smartphone Hersteller Fairphone Abfälle durch Smartphones in Zukunft reduzieren? // Marvin Sommershof und Marcel Tittko
Repair Café Bad Godesberg

Mit Kuchengabel und Schraubenzieher

Reparieren statt Wegwerfen: Das Repair Café Bad Godesberg im Nachbarschaftstreff Pennenfeld bietet Hilfe zur Selbsthilfe. Jeden dritten Freitag im Monat sind die Teilnehmer mit ihren defekten Geräten willkommen. Doch vor allem bei moderner Technik stoßen die Ehrenamtlichen auch schon mal an ihre Grenzen. // Von Sabine Schmidt und Juliane Schneider
Verfahrenstechnik: Drehrohrofen

Sonne hilft beim Recyceln

Deutsche und südafrikanische Forscher entwickeln einen solaren Drehrohrofen in dem Aluminium mit Hilfe der Sonne geschmolzen und recycelt werden kann. //Von Jennifer Milas
Kleinwindanlage weiterentwickelt

Lautlose Windturbine

Windenergieanlagen sollen nicht nur Strom erzeugen, sondern auch möglichst geräuschlos sein, keine Gefahr für Tiere darstellen und Menschen durch ihren Schattenwurf möglichst wenig stören. Eine einfache Blechtonne legte den Grundstein für die Lösung einiger Probleme.//Von Michael Steimel
Photovoltaik-Forschung 

Wetterstation vielfältig im Einsatz 

Wetterstationen sagen bekanntlich das Wetter vorher. Was wäre wenn noch die Erträge von Photovoltaikanlagen an jedem Standort festgelegt werden könnten -  Und zwar direkt im Labor ohne lange Messungen? Mit diesen Fragen beschäftigen sich Stefanie Meilinger und Dieter Franke an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg.//Von Vanessa Hömig
Ringvorlesung Technik- und Umweltethik

Von Sicherheit und Resilienz

Die urbane Gesellschaft muss sich neuen Herausforderungen stellen: Je größer und vernetzter Städte werden, desto verwundbarer werden sie. Aufgabe der Sicherheitsforschung ist es, darauf zu reagieren. Dass die Resilienz dabei eine immer wichtigere Rolle spielt, erfuhren die Studierenden von Prof. Dr. Klaus Thoma. /von Rita Berisha
Automobil - Klimaanlage

So bleibt die Luft im Auto kühl und frisch

Wenn es unangenehm riecht ist es eigentlich schon zu spät. Die Klimaanlage im Auto wird zum Gesundheitsrisiko. KFZ- und Hygieneexperten sind sich einig: Klimaanlagen brauchen etwas Pflege und das kann ganz einfach sein. // Von Camila Gabriel und Sebastian Schmidt
Technik braucht Orientierung

Technik braucht Orientierung

Kann die Theologie Antworten auf Fragen der Technik- und Umweltethik geben? Der Journalist und Theologe Prof. Dr. Giso Deussen teilte die theologische Sicht auf Turbotechnik und Umweltzerstörung mit den Studierenden und diskutierte über Gott und die Welt. Just an dem Tag, als die grüne Enzyklika von Papst Franziskus veröffentlicht wurde. //Von Tobias Schäfer

Twitter-Logo Vimeo-Icon

Über uns

Wir studieren Technikjournalismus an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg. Unsere Geschichten drehen sich um Technik und alles, was damit zu tun hat. Auf technikjournal.de zeigen wir, was wir tun und was wir können - künftigen Arbeitgebern und allen, die es interessiert.

Fokus-Thema

Ausschnitt aus dem Banner Ringvorlesung Technik- und Umweltethik"Ringvorlesung Technik- und Umweltethik" - Über Technik und Umwelt diskutieren - dazu lud die Hochschule auch im Sommersemester 2014 wieder ein. So unterschiedlich die Themen waren - vom Zusammenhang zwischen Biodiversität und Lebensqualität bis zum möglichen Nutzen künstlicher Bäumen, die Treibhausgase aufnehmen - sie alle sind für unsere Zukunft wichtig. Und es gab ein neues Highlight: Der Blick auf die Rollenverteilung von Mann und Frau in technischen Berufen. Ändert sich Technik, wenn es mehr Ingenieurinnen gibt? Diskutieren Sie mit!

Partner & Kollegen

Bonner General-Anzeiger: Auf der Ratgeber-Seite "Computer und Technik" des GA erscheint donnerstags die Serie "Wie funktioniert eigentlich...?". Mitglieder der technikjournal.de-Redaktion erklären, wie ein Induktionsherd funktioniert, was eine Spyware macht oder was es mit einer Elektro-Zigarette auf sich hat.

Trainingsseite der International Media Studies: Auf der Webseite www.training.dw-world.de/ims präsentieren die Studierenden des Masterstudiengangs "International Media Studies" (IMS) der Deutsche Welle-Akademie Bonn multimediale Arbeiten, wie zum Beispiel eindrückliche Porträts in Form von Audio-Slideshows.